ID[K]NOW

Eine funktionierende Auto ID Lösung ist mehr als Bewegungsdaten automatisch zu erfassen und auszuwerten.

Wenn Sie überlegen, ein Behälter-, Fahrzeug-, Asset- oder Life-Cycle-Management mit Auto ID einzuführen, dann wollen Sie vorher genau wissen, was das bringt. Und wie Sie Ihre Lösung konzipieren müssen, damit sie Ihre Erwartungen erfüllt. Als Fakt, nicht als Gefühl.

Es reicht auch nicht, die Daten einfach ins Back End zu schieben. Es ist viel mehr eine Kombination von Prozesswissen und Technologie, die jeden einzelnen Schritt Ihres Prozesses perfekt versteht und unterstützt. Eine solche Lösung gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten ist das Ziel unseres gemeinsamen Beratungsangebots.

Unser Beratungspaket "Analyse & Design"

Unser Beratungsangebot "Analyse & Design" gliedert sich in vier Schritte, am Ende jeder dieser Schritte steht ein Ergebnis, das für sich alleine verwendbar ist.

Unser Vorgehensmodell

Schritt 1 „Workshop“: Ein eintägiger Workshop zur Prozess- und Nutzenanalyse, bei Ihnen im Haus und unter Beteiligung aller Stakeholder. Am Ende steht das Workshop-Protokoll, das alle am Workshop beteiligten Stakeholder überprüfen, um maximale Transparenz und Klarheit zu sichern, von Anfang an.

Schritt 2 „Lösungsbewertung“: Das freigegebene Workshop-Protokoll ist die Basis für eine grobe Lösungsskizze, bereits mit ersten Realisierungsmöglichkeiten. Diese Lösungsskizze überprüfen die beteiligten Stakeholder hinsichtlich der Korrektheit der erfassten Prozesse und der  Bewertung der Machbarkeit und des Nutzens.

Schritt 3 „Technische Analyse“: Vor Ort analysieren die Hardware-Experten unserer Partner die physikalischen Bedingungen für den Einsatz der Auto ID Hardware, also grundlegende Technologien, Erfassungsgeräte, Tags, Mobile Datenerfassungsgeräte, Displays, Drucker, Ampeln, Schranken, etc. für eine technische Machbarkeitsstudie (Feasibility Study).

Schritt 4 „Lösungsplanung“: Das Wissen aus allen vorhergehenden Phasen zusammen ist die Grundlage für den individuellen TAGpilot Auto ID Einführungsplan. Dieser Plan enthält technische und fachliche Beschreibungen und die Darlegung der wirtschaftlichen Entscheidungsgrundlagen: Die benötigte Software einschließlich Wartung und Pflege, die benötigte Hardware und die erforderlichen Dienstleistungen ergeben den Kostenrahmen für die Lösung, aus dem erarbeiteten Nutzen leitet sich der Return On Investment (ROI) ab. Ein Einführungsplan mit Terminen und Beistellleistungen, ggf. in klar definierten Stufen, vervollständigt die Entscheidungsgrundlage für Ihr Auto ID Vorhaben.

Logistik-Beratung? Kein Problem!

Sollte im Rahmen der Vorgespräche oder beim Workshop ersichtlich werden, dass tiefergehende Logistikberatung erforderlich ist, die über unsere Kernkompetenzen hinausgeht, greifen wir auf hochqualifizierte Fachberater unseres Partners NTT DATA Deutschland zurück.