ID[K]NOW

Zonenüberwachung mit ZOMOFI Active-RFID

Active-RFID Lösungen sind vor allem für Anwendungen mit großen Erfassungsreichweiten sehr interessant. Unsere TAGnology Gruppe hat seit dem 1. Oktober 2012 die Produktgruppe ZOMOFI der Albis Technologies AG aus Zürich / Schweiz übernommen und erweitert damit das eigene umfangreiche Produktportfolio um diese aktive RFID-Technologie.

Das ZOMOFI-System ist bereits seit vielen Jahren in unsere Software TAGpilot integriert, so dass die Ortungs- und Zustandsinformationen von ZOMOFI-TAGs vollumfänglich in den TAGpilot-Prozessen genutzt werden können. Zustandsinformationen, die durch ZOMOFI erkannt und in TAGpilot verarbeitet werden, sind Bewegung, Beschleunigung, Lage im Raum oder Temperatur.

In der TAGpilot-Anwendung „Objektüberwachung“ sind die ZOMOFI-Komponenten im Einsatz. Dort werden speziell Ortungs- und Bewegungsinformationen genutzt, um wertvolle Objekte vor unerlaubter Manipulation zu schützen. Hauptanwendungsgebiete sind Museen und Kunstsammlungen, deren Wertgegenstände zusätzlich zu einer Außenhautsicherung geschützt werden müssen.

Weitere Anwendungen für ZOMOFI-Komponenten sind:

  • Tunnelbau:
    Im Tunnelbau sorgen logistische Engpässe immer wieder zu Verzögerungen und Mehrkosten. Welche Personen und welche Werkzeuge sich in welchem Segment eines Tunnels befinden, kann zum einen die logistischen Abläufe optimieren, zum anderen aber signifikant die Sicherheit der Mitarbeiter steigern.
  • Bergbau:
    Analog zum Tunnelbau sind im Bergbau folgende Fragen relevant: Welche Personen und Gegenstände befinden sich in welchem Bereich einer Grube. In welchem Zustand sind diese?
  • Lagerlogistik:
    Das automatische Öffnen von Rolltoren etc. bei Annäherung einer durchfahrtsberechtigten Person oder eines entsprechenden Fahrzeugs spart in der Lagerlogistik sehr viel Zeit, erhöht aber auch die Sicherheit, indem Unberechtigte die Durchgangstore nicht öffnen können.
  • Offshore-Anwendungen:
    Die Überwachung von Objekten und Personen auf Offshore-Anlagen zur Steigerung der Effizienz des Materialeinsatzes und der Sicherheit von Personen kann durch ZOMOFI umgesetzt werden. Spezielle Ex-Schutz-Lösungen sind dafür vorgesehen.
  • Medizintechnik:
    Die Ortung von medizintechnischem Gerät in Krankenhäusern spart Zeit und Kosten für das Personal.
  • Sicherheitsdienste:
    Die Zonenerfassung von Wachpersonal ermöglicht die automatische Dokumentation von Bewegungsprofilen oder Anwesenheiten und bietet zudem die Zustandsüberwachung des Personals, um deren Sicherheit zu steigern.
  • Detekteien:
    Eine Unterstützung bei der Überwachung wertvoller Gegenstände analog der Objektüberwachung von Museen bietet ZOMOFI auch für Detekteien. Der ZOMOFI-Vorteil für diese Anwendung ist die vollständig verdeckte Installation der Hardware-Komponenten und der modulare Aufbau, um die Lösung schnell an unterschiedlichen Orten einsetzen zu können.

Die TAGnology-Gruppe liefert Gesamtlösungen für diese Anwendungsgebiete, also Analyse und Design, die Software TAGpilot, die ZOMOFI-Hardware und die Systemintegration. Ihren Ansprechpartner in Deutschland finden sie hier.

Technische Details zu ZOMOFI werden in Kürze in unserem RFID Webshop zum Download bereit stehen. Ansprechpartner für die ZOMOFI-Lösung ist Herr Ing. Werner Janesch.